Gelenke

Faszien – Stütze aller Gelenke

Mit dem five© Gelenkkonzept werden mit einer völlig neuen, überaus effektiven Methode überaus beeindruckende und zugleich nachhaltige Resultate erzielt. Basis dafür ist die Rückwärtsbewegung in Kombination mit gezieltem Faszien-Training.

 

five© schafft ein ganz natürliches Gegengewicht zu Kompensationshaltungen und langfristig auftretenden Fehlbelastungen der Gelenke. Langfristig führen diese Fehlbelastungen häufig zu akuten oder chronischen Gelenkbeschwerden, verbunden mit teilwiese massiven Bewegungseinschränkungen.

 

Das five© Gelenkkonzept korrigiert Ihre gesamte Haltung auf «aufrecht». Es korrigiert die Muskellängen und sorgt so für bessere Beweglichkeit und Entlastung Ihrer Gelenke und Knorpelstrukturen. Die umliegende Muskulatur wird da wieder aufgebaut wo es erforderlich ist, um eine korrekte Entlastung und anhaltende Schmerzfreiheit der Gelenke erreichen zu können.

Weil ein gesunder und schmerzfreier Rücken die wichtigste Voraussetzung für ein aktives Leben mit hoher Lebensqualität ist, bieten wir Ihnen dafür ein ganz spezifisches Rücken-Training an.

 

Geniessen Sie Ihr persönliches Trainingsprogramm auf elektronisch gesteuerten Geräten mit höchstem Komfort und softwaregesteuerter, automatischer Anpassung der Einstellungen auf Ihre individuellen Anforderungen und Bedürfnisse.

 

Der sorgfältige Aufbau Ihrer Rückenmuskulatur, stabilisiert Ihre Haltung und ermöglicht schmerzfreie Bewegungsabläufe. Dies ist ein wichtiger Schritt zur Vermeidung chronisch auftretender Rücken- und Gelenkschmerzen durch Fehlbelastungen und degenerative Erkrankungen, Abnutzungserscheinungen und damit einhergehende Bewegungseinschränkungen.

Aufrecht durchs Leben.

Rückentraining

Five© Functional Training

Unserem Körper nach sind wir Jäger und Sammler

Heute allerdings haben wir am Arbeitsplatz und im Alltag zumeist sitzende Tätigkeiten, die mit immer weniger Bewegung einhergehen. Hieraus ergeben sich zunehmend Disharmonien und Fehlbelastungen der Wirbelsäule und Gelenke. Die Folgen sind oftmals chronisch auftretende Schulter- und Rückenschmerzen, die sogar bis zu Bandscheibenvorfällen reichen. Noch verstärkt werden Fehlhaltungen durch die damit einhergehende Verkürzung von Muskeln, Sehnen und den Faszien.

 

An diesem Punkt setzt five© an. Das Rücken- und Gelenkkonzept richtet den Bewegungsapparat wieder auf und positioniert betroffene Gelenke wieder korrekt, sodass deren natürliche Funktionalität und Beweglichkeit wiederhergestellt werden kann.

 

five© ist ein Gegenpol zu unserem Alltag.

Das Konzept setzt hierbei auf Rückwärtsbewegungen, die zur Aufrichtung des Körpers führen und wobei sämtliche Bewegungsabläufe trainiert werden, die der menschliche Körper ermöglicht. Zudem unterstützt «five» den Trainierenden dabei, dem Zurückfallen in Fehlhaltungen entgegenzuwirken.

 

Die five©-Methode ist Menschen jeden Alters zugänglich und kann unabhängig von sportlichen Vorkenntnissen und Bewegungs-einschränkungen bei jeder Person eingesetzt werden.

 

Testen Sie es selbst, denn die damit erzielten Resultate sind erstaunlich und vereinbaren Sie noch heute einen Termin mit einem unserer five©-Spezialisten.

 

Dabei betrachten wir Körper und Geist als Einheit und beziehen auch Ihre persönliche Lebenssituation in die Therapie mit ein. Ihre Mitarbeit ist dabei eine wesentliche Voraussetzung für Ihre rasche und erfolgreiche Rehabilitation!

Gemeinsam mit Ihnen definiert unser Rehabilitationsteam Ihre individuellen Rehabilitationsziele und darauf aufbauend erstellen wir einen speziell auf Ihre medizinischen Bedürfnisse abgestimmten Therapieplan. Dieser wird entsprechend Ihren Fortschritten laufend angepasst.

 

Es wird die vollständige Wiederherstellung des Ursprungszustandes angestrebt. Welcher Art und Dauer die therapeutischen Massnahmen beim Rehabilitationstraining sind, entscheiden die Physiotherapeuten jeweils in Abstimmung mit den behandelnden Ärzten und Ihnen.

 

Mit ganzheitlichem Ansatz.

 

Bei muskulärem Rehabilitationstraining werden zunächst die betroffenen Körperteile entlastet und die gesunden möglichst vollständig belastet. Ergänzende Massnahmen, wie Massagen und gezielte Stimulationen unterstützen und begünstigen den Behandlungsverlauf.

 

In einer zweiten Phase erfolgt eine allmähliche Einbeziehung der erkrankten bzw. verletzten Körperteile. Dabei richten sich die Geschwindigkeit und der Grad der Trainingsbelastung stets nach Ihren individuellen Möglichkeiten. Hierzu zählen unter anderem die Dauer der Entlastung, der Operationsbefund, der bisherige Heilungsverlauf und die Art und Schwere der Verletzung. Auch Ihr persönlicher Gesundheits- und Fitnesszustand und allfällige Einschränkungen werden mitberücksichtigt.

 

Hilfsmittel, wie beispielsweise Terrabänder, Gymnastikbälle, u.ä., können im Rahmen des Reha-Trainings auch zu Hause weiterführende Trainingsübungen ermöglichen und so erfolgreiche Behandlungsverläufe begünstigen.

Mit ganzheitlichem Ansatz.

Reha-Training

Orthopädie Prävention

Vorbeugen durch Bewegung

Gesundheitliche Prävention bedeutet Vorbeugung von Gesundheitsschäden und gesundheitlichen Beeinträchtigungen. Dazu gehört auch, die Verschlimmerung einer Krankheit zu verhindern oder einer Pflegebedürftigkeit vorzubeugen.

 

Bewegung spielt eine wichtige Rolle, angefangen in der frühkindlichen Entwicklung bis hin ins hohe Alter. Denn wer sich mehr bewegt, gesünder isst und Übergewicht vorbeugt, kann chronische Krankheiten wie Rückenschmerzen oder Diabetes oft vermeiden.

 

Ganz wesentlich für eine langfristige gesundheitliche Prävention sind deshalb die folgenden Punkte:

  • regelmäßige Bewegung
  • Kraft- und Ausdauertraining
  • sensomotorische Koordination
  • Faszientraining
  • Entspannungs-und Achtsamkeitstraining
  • ausgewogene, basische Ernährung
  • sinnvolle Strategien zur Stressbewältigung